Graffiti Malerei geht in die nächste Runde

Das Siebengebirge ist nun auch in Werthhoven zu bewundern.

Am 10.10.2015 war es endlich soweit. Der grauen Betonwand im Außenbereich des Jugendtreffs in Wertthoven wurde der Kampf angesagt.

Die graue Wand ist schon lange Zeit den Jugendlichen und Betreuern des Werthhovener Jugendtreffs ein Dorn im Auge. Nun wurde diese Wand von Jugendlichen des Treffs in Zusammenarbeit mit dem Wachtberger Verein Move- Jugend bewegt e.V., der bereits am Sommerfest einen Graffitiworkshop angeboten hatte, in ein wahres Kunstwerk verwandelt. Jetzt kann man, nicht nur wie bisher bei schönem, klaren Wetter, das Siebengebirge vom Treff aus beobachten, sondern auch bei schlechtem Wetter. Ein nicht ganz maßstabgetreues Abbild des Siebengebirges ist entstanden.

Wenn Sie das nicht glauben, kommen Sie vorbei und sehen Sie selbst…

Link zur Aktion: