Alle Äpfel geernet, Saft gepresst, tollen Tag gehabt!

Am 19.10.2013 fand die "Apfel-Aktion" in Kooperation mit dem Streuobstbau Hochgürtel unter großer Beteiligung von Kindern und deren Eltern statt. Wie schon anlässlich der Aktion "Wir pflanzen unsere eigenen Kartoffeln" vor einigen Wochen waren über 20 Kinder mit ihren Eltern mit dabei. Gemeinsam mit Dorothee Hochgürtel vom Streuobstbau Hochgürtel trafen sich die Teilnehmer am Sonntag um 10:30 Uhr in Ließem, um auf den Streuobstwiesen zunächst die Äpfel zu ernten.

Dabei "schüttelten" die Kinder fast 1000 kg Äpfel von den Bäumen, um sie später aufzusammeln und in Züllighoven zu Saft zu verarbeiten. Dazu müssen die Äpfel zunächst zerkleinert werden, um dann auf Holzgittern in Tücher verpackt zu werden. In einer großen Handpresse werden die Pakete dann ausgepresst.

Alle waren fasziniert von der Saftproduktion und lernten "Wie wird aus dem Apfel vom Baum der Apfelsaft in der Flasche?" Nach langer, durchaus mühsamer Arbeit von fast fünf Stunden konnten sich alle über das Ergebnis freuen. Die verschiedenen Säfte wurden anschließend verkostet und kamen bei allen Kindern gut an. Es wurde zuerst sortenrein gepresst um den Geschmack der drei Sorten einzeln zu testen, danach mischten die Kinder die Säfte untereinander, bis der perfekte Apfelsaft entstand. Die Ziegen, Esel und Pferde, die die Teilnehmer auf dem Biobauernhof der Familie Hochgürtel besuchen und streicheln konnten, ließen den ganzen Tag über keine Langeweile aufkommen.

Alles in allem war es für alle ein gelungener, mitunter anstrengender Tag.